English Français Italiano



Information » Marathon

Budapest Marathon - seit 1984. Mehr als 3000 Läufer in Einzeln und fast 1500 andere in den Mannschaften von 3 und 5 Leuten auf dem Budapest Marathons. Andere 6000 Läufer laufen die verschiedenen Distanzen: Minimarathon, Fun Run und Familienlauf. Das Rennen wird mehr als 10 000 Läufer aus 43 Ländern bewirten, 1200 von ihnen laufen das Marathon.

   «Altersbeschränkung»       «Das Startpaket»       «Das Ziel»       «Der Chip»       «Der Start»       «Die Route»       «Die Übernahme der Startnummern»       «Eigene Erfrischungen»       «Entlohnung»       «Erfrischungsstationen»       «Ergebnisse»       «Erste Hilfe»       «Massage nach dem Wettkampf»       «Massenverkehr»       «Möglichkeiten zum Training»       «Nenngeld»       «Pasta Party»       «Programme»       «Sonstige wichtige Informationen»       «Strassenmusikanten auf der Strecke»       «Tempoläufer»       «Umkleideraum, Garderobe»       «Unterkunft»       «Wettkampfzentrale»       «Wie können Sie anmelden?»       «Zeitlimite»   

Sonderangebot am Spar Budapest International Marathon

Nominieren Sie jetzt für den 26. Spar Budapest Internationaler Marathon und laden Sie auch einen Freund/eine Freundin, einen Verwandten/eine Verwandte, einen Lauffreund ein: er/sie kann an den folgenden Strecken kostenlos teilnehmen:

Nominierung hier.

Ergreifen Sie die Möglichkeit, an diesem unikalen Wettlauf teilzunehmen, und Sie werden ein unvergessliches Erlebnis mit sich nach Hause bringen!

« To top of page »

Wettkampfzentrale

Die Wettkampfszentrale befindet sich am 56-osok tere, neben dem Stadtwäldchen (Városliget). Erreichbarkeit: zu Fuss vom Heldenplatz (Hõsök tere). Öffnungszeiten:

Achtung! In der Wettkampfzentrale gibt es keine Schliessfächer. Der Umkleideraum ist innerhalb von 5 Minuten zu Fuss erreichbar.

Die Startnummerübernahme ist nicht möglich an anderen Tagen!

« To top of page »

Die Übernahme der Startnummern

Die Startnummern für alle Strecken werden in der Wettkampfzentrale während der Öffnungszeiten vergeben. Die Tische sind nach den Startnummern aufgestellt, (z.B.: von 4001 bis 4090), der entsprechende Tisch kann also mit Hilfe der Startnummer gefunden werden. Das Vorzeigen des Bestätigungsbriefes erleichtert die Vergabe der Startnummer. Wenn man den Bestätigunsbrief nicht dabei hat, kann man die Startnummern auf den am Ort ausgehängten Startlisten kontrollieren. Unsere Kollegen helfen jedoch gern beim Zurechtfinden.

« To top of page »

Das Startpaket

Mit der Startnummer bekommt jeder Läufer ein Startpaket, das ein T-Shirt mit dem Emblem des Wettkampfes, den Chip (nur für Einzel-, Staffel-, und Ekidenmarathonläufer), das Ticket für die Pasta-Party, einen Erfrischungsschwamm und sonstige Geschenke enthält. Noch dazu bekommt jeder Läufer, der die Ziellinie passiert, eine Medaille und ein Zielpacket.

Diejenigen, die das originelle Nenngeld bezahlten, können ins Széchenyi Termalbad bis 17.00 gratis eingehen und sich erfrischen.

« To top of page »

Der Chip

Die Zeit der Läufer auf der Marathonstrecke im Einzel oder in der Staffel wird mit ChampionChip-System gemessen. Diejenigen, die einen eigenen ChampionChip haben, sollen die Nummer des Chips bei der Vornominierung oder spätestens bei der Vergabe der Startnummer dem Koordinator abgeben.

Denjenigen, die keinen eigenen Chip haben, bieten wir einen mit der Startnummer zusammen. Für den Chip muss man einen Pfand von 1000 Forint hinterlegen: Dieses geben wir nach dem Wettkampf gegen den Chip zurück. Diejenigen, die einen eigenen Chip haben, müssen kein Pfand bezahlen. Wir bitten alle, die Chips bei der Chipkontrolle zu kontrollieren.

Die benutzung des Chips ist pflichtig. Ohne Chip darf man beim Wettkampf nicht antreten.

Achtung! Der Chip kann bei anderen Wettkämpfen nicht benutzt werden. Den Chip soll man am Snürsenkel befestigen. Den Chip soll man nicht in der Wettkampfzentrale, sondern in der Zielbereich, in den zu diesem Zweck aufgestellten Zelten spätestens bis 16 Uhr zurückgeben. Für die ausländische Wettbewerber wird ein separater Zelt aufgestellt. Wie sollte man den Chip am Snürsenkel befestigen? Zuerst soll man ihn auf den Snürsenkel fädeln, esrt dann soll man sich den Schuh schnüren und das Schuhband knüpfen. Es ist wichtig, dass man den Chip nicht nach dem Knüpfen zu befestigen versucht, denn so kann man ihn leicht verlieren.

« To top of page »

Umkleideraum, Garderobe

Der Ort der Umkleideräume und Garderobe wird später bestimmt werden.

« To top of page »

Pasta Party

Bei uns ist es schon zu einer Tradition geworden, dass wir nach dem Wettlauf eine Pasta-Party machen. Wir erwarten alle Einzel-, Staffel-, und Ekidenmarathonläufer am 01 Oktober 2011 von 14:00.00 Uhr bis 17:30.00 Uhr zur Pasta-Party, damit vor dem Wettlauf alle Läufer ihre Muskeln mit Kohlenhydraten auffüllen können. Man bekommt das Ticket zusammen mit der Startnummer. Auf diesem stimmungsvollen Ereignis sind auch Familienmitglieder und Freunde herzlich willkommen. Für sie werden wir Eintrittskarten für 4 € oder 800 HUF/Person in der Wettkampfszentrale und beim Eingang des Pasta-Party Zeltes verkaufen.

Das Pasta-Party Zelt wird auf dem 56-osok tere (neben dem Heldenplatz) aufgestellt sein.

« To top of page »

Der Start

Der Start findet für alle Strecken am Heldenplatz statt. Termine:

Der Heldenplatz befindet sich etwa 1000 Meter vom Wettkampfzentrale entfernt. Der Start ist in Zeitzonen aufgeteilt, die Teilnehmer sollen ihre Plätze den Zeitzonen entsprechend einnehmen. Die Zeitzonen sind die folgenden: - 3:00, 3:00 - 3:30, 3:30 - 4:00, 4:00 - 4:30, 4:30 - 5:00, 5:00-.

« To top of page »

Die Route

Die Strecke ist von AIMS abgemessen worden. Sie ist überwiegend eben, Höhenunterschiede gibt es nur bei den Auf- und Abfahrten der Brücken. Die Teilnehmer laufen an den schönsten Orten, über die berühmtesten Brücken und neben den merkwürdigsten Gebäuden -die gehören dem Welterbe - der Hauptstadt vorbei. Die Strecke führt auf Asphaltpflaster.

Hõsök tere (Heroes' Square) - Andrássy út - Bajcsy Zs. Út - Báthory utca - Nádor utca - József Nádor tér - Szende P. utca - Apáczai Cs. J. utca - Petõfi tér - Belgrád rakpart - Eötvös tér - Roosevelt tér - Akadémia utca - Kossuth L. tér - Szalay utca - Balassi B. utca. - Széchenyi rakpart - Újpesti rakpart - Szent István park - Pesti alsó rakpart - TURNING POINT (at Dráva utca) - Pesti alsó rakpart - Eötvös téri drive up - Roosevelt tér - Lánchíd - Clark Á. tér - Fõ utca - Jégverem utca - Bem rakpart - Halász utcai lehajtó - Budai alsó rakpart - TURNING POINT (at Margaret Bridge) - Lower quay of Buda - Lágymányosi híd drive up - Dombóvári út - Budafoki út - TURNING POINT (at Építész utca) - Budafoki út - Dombóvári út - Pázmány Péter sétány - Mûegyetem rakpart - Bertalan Lajos utca - Budafoki út - Gellért tér - Szabadság híd (Szabadség Bridge)- Fõvám tér - Sóház u. - Csarnok tér - Belgrád rakpart - Pesti alsó rakpart - TURNING POINT - Szent István park drive up - Újpesti rakpart - Széchenyi rakpart - Balassi B. utca - Szalay utca - Kossuth Lajos tér - Alkotmány utca - Bajcsy-Zsilinszky út - Nyugati tér overpass - Váci út - under Ferdinánd híd - Lehel út - Dózsa György út - Hõsök tere - Kós Károly sétány - TURNING POINT (at Hermina út) - Kós Károly sétány - Hõsök tere - Olof Palme sétány - 56-osok tere

Map

« To top of page »

Strassenmusikanten auf der Strecke

Es ist nicht einfach und manchmal sogar langweilig, 42 Kilometer lzu aufen. Wir möchten Ihnen helfen und Sie ein bisschen während des Laufens zu amüsieren. Es gibt mehr als 30 Orte an der Strecke wo man Strassenmusiker zuhören kann.

« To top of page »

Zeitlimite

Das Zeitlimit ist 5 Stunden und 30 Minuten. Dem Teilnehmerfeld folgt ein Abschlussbus, in den die Verletzte und diejenigen Teilnehmer, die den Wettkampf abbrechen, einsteigen können. Da die Strassensperre nach dem Ablauf des Zeitlimites aufgehoben wird, müssen diejenigen, die vom Abschlussbus eingeholt werden, in den Bus einsteigen. Verletzte oder Teilnehmer, die den Wettkampf abgebrochen haben, werden in die Wettkampfzentrale zurückgebracht. In diesem Fall müssen die Chips in der Zielzone abgegeben werden. Nach dem Abschlussbus darf man nicht laufen, weil die Polizei die Strassensperre nach dem Ablauf des Zeitlimites aufhebt. Zeilimite:

« To top of page »

Altersbeschränkung

Wir können Nominierungen von den Läufern akzeptieren, die früher als der 02 Oktober 1993 geboren sind.

« To top of page »

Tempoläufer

Den Amateurläufern helfen beim Einhalten des Zeitlimits Asics Tempoläufer, die 3:30, 4:00 und 4:30 laufen. Zu jedem Zeitpunkt gehören zwei Tempoläufer, die an bunten Luftballons zu erkennen sind, um bereits von weitem gesehen werden zu können: 3:30 - rote Luftballons, 4:00 - gelbe Luftballons, 4:30 - blaue Luftballons.

« To top of page »

Entlohnung

Frauen / Männer werden getrennt gewertet (die ersten Sechs)

« To top of page »

Erfrischungsstationen

Elf Erfrischungsstationen werden aufgestelllt, damit die Läuifer während des Wettkampfes genügend Flüssigkeit zu sich nehmen können. Bei der ersten und letzten Station gibt es nur Wasser, bei den weiteren kann man Bananen, Zitrone, Traubenzucker, Isodrink und Wasser bekommen. Bei jeder Station stellen wir Wasser bereit, damit sich die Läufer auch mit den Schwämmen erfrischen können. Die Läufer sollten die Schwämme während des ganzen Wettkampfes bei sich haben.

Jede Station ist mit Toilette ausgestattet.

« To top of page »

Eigene Erfrischungen

Die Wettbewerber können auch eigene Erfrischungen verwenden. Diese müssen am 01 Oktober 2011 bei der Startnummerübernahme, oder am 02 Oktober 2011 von 7:30.00 Uhr bis 8:45.00 Uhr in der Wettkampfzentrale abgegeben werden. Achtung! Bei der Abgabe werden Filzstifte und und Aufkleber bereitgestellt, damit man die Startnummer und die Nummer der Erfrischungsstation aufschreiben kann. Ohne dies können wir die eigenen Erfrischungen nicht zu den gewünschten Erfrischungstationen bringen. Flaschen und andere Gegenstände, die nach dem Wettkampf nicht abgeholt werden, werden weggeworfen.

« To top of page »

Erste Hilfe

Beim Start und Ziel gibt es während der ganzen Zeit des Wettkampfes eine erste Hilfe-Station. Weitere erste Hilfe-Stationen befinden sich auch an den folgenden Stellen: Dem Teilnehmerfeld folgt ein Krankenwagen, in der Staffelzone an der Kettenbrücke steht auch ein Krankenwagen zur Verfügung und ein Arzt patrouilliert die ganze Ziet entlang der Srecke.

« To top of page »

Das Ziel

Das Ziel befindet sich auf der 56-osok tere. Die Zielläufer der Staffelmannschaften sollen in einen separaten Flur einlaufen. Jeder Marathon- und 30-Kilometer-Läufer, der die Strecke allein absolviert, bekommt eine Medaille und ein Zielpacket. Der Zielbereich steht nur für die Läufer und die Organisatoren zur Verfügung, Angehörige, Freunde und Begleiter dürfen ihn nicht betreten. Die Läufer sollten ihre Chips hier, in den aus diesem Zweck aufgestellten Zelten zurückgeben.

 

 

« To top of page »

Massage nach dem Wettkampf

Am Zielbereich warten Masseurs auf jeden, die sich ihre Füße entspannen möchten. Die Massage ist frei; sie dauert ungefähr 10 Minuten.

« To top of page »

Ergebnisse

Die Nettozeit wird mit ChampionChip gemessen. Die Ergebnisse können am 02 Oktober 2011 von 22:00.00 Uhr auf der Webseite angesehen werden.

« To top of page »

Unterkunft

Budapest Marathon wird den Läufern/Läuferinnen Unterkunftsmöglichkeiten mit ermässigten Preisen anbieten. Für die Details besuchen Sie bitte später noch einmal unsere Website.

« To top of page »

Sonstige wichtige Informationen

Es ist verboten, auf die Laufbahn mit Inlineskates, Fahrrad, Hund und sonstigen Haustieren draufzutreten und an dem Wettkampf teilnehmen. Wir erwarten faires Verhalten von allem Teilnehmern. Wir bitten die Läufer die vorschreibende Wegstrecke zu halten.

Die Startnummer soll man an die Brust befestigen. Ohne Chip darf man nicht starten. Diejenigen, die diese Regel verletzen, werden disqualifiziert.

Ameldungen sind nach Entscheidung des Organisators begrenzt. Anmeldungsformulare werden innerhalb des Auftrages von ihrem Ankommen behandelt. Rechtzeitige Anmeldung garantiert Ihren Teilnahme am Marathon. Wegen der organisatorischen Gründe, Zahlung der Anmeldungsgebühr durch Scheck ist nicht möglich. Falls von doppelten Nennung wird eine Behandlunggebühr von EUR 5 abgezogen. Registrierte Teilnehmer, die am Rennen nicht teilnehmen können, bekommen keine Rückerstattung der Teilnahmegebühr, aber ihre Nennungs ist gültig für folgendes Jahr. Überprüfen Sie bitte, ob Ihre E-mail Adresse richtig gegeben wird, andernfalls ist es unmöglich, die Bestätigung zu verschicken.

« To top of page »

Programme

Der Tag des Marahons ist zugleich Familientag, deshalb gibt es den ganzen Tag zahlreiche Programme für Kinder und Erwachsene auf dem 56-osok tere. Auf den Bühnen unterhalten verschiedene Künstler das Publikum, man kann den Sportmarkt besichtigen und die Speisen der verschiedenen Gaststätten probieren.

« To top of page »

Massenverkehr

Mit den folgenden Verkehrsmittels kann man zum zum Stadtwäldchen kommen: Kleine U-bahn (erste oder gelbe Metrolinie), Oberleitungsbuslinie Nr70, 72, 74, 75 und 79. www.bkv.hu/angol/home/index.html

« To top of page »

Möglichkeiten zum Training

In Budapest gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Training. Von denen möchten wir einige unseren Läufern empfehlen: die schönsten und populärsten Orte für das Training sind die Margaretheninsel, wo auch der Morgenlauf stattfindet, und das Stadtwäldchen.

Nutzen Sie das letzte Training vor dem Marathon aus! Frühstücklauf am 01 October am Margareteninsel. Strecke: 5.3 km. Start: 9:00

« To top of page »

Wie können Sie anmelden?

« To top of page »

Nenngeld

Der Betrag des Nenngeldes hängt von Datum der einzahlung und nicht von Datum der Anmeldung ab!

Diskontpreis, wenn Sie früher schon an irgendeinem von Budapest Marathon organisierten Wettlauf teilgenommen haben.

RegistrationsfristNenngeldSpezielles Nenngeld
bis 17 April 201155 €30 €
bis 08 August 201155 €
bis 19 September 201165 €
bis 02 Oktober 201180 €

« To top of page »